Auf Kantinentour

Media

Im Februar waren wir bei Airbus zu Besuch und haben in der unternehmenseigenen Kantine rund um das Thema Ernährung und Umweltschutz informiert. So gab es Informationen zur Gentechnik in Supermärkten, Fleischkonsum und Pestiziden in Nahrungsmitteln. Auch zum Thema Überfischung gab es Material, unter anderem den neuen Fischführer. Mit dem in der Tasche kann jede*r selbst entscheiden, welcher Fisch noch mit gutem Gewissen zu kaufen ist.

Es gab von uns zudem die neuesten Informationen, welche Auswirkungen die Handelsabkommen CETA und TTIP auf unser tägliches (Kantinen-) Essen haben werden. Die Verhandlung dieser Abkommen bereitet uns gerade besonders Sorgen und rückt bei den Aktionen zunehmend in den Vordergrund - auch in Bezug auf genmanipulierte Nahrungsmittel, die in den USA inzwischen normal sind, gegen die wir aber seit Jahren kämpfen und die mit TTIP auf unserem Teller landen könnten. Diese globalen Zusammenhänge, die beim Thema TTIP deutlich werden, wollen wir aufzeigen - denn spätestens beim Thema Essen sind wir alle davon betroffen! Auf der Seite der europäischen Bürgerinitiative gegen TTIP können Sie in aller Ruhe nochmal nachlesen, warum wir gegen das Abkommen sind. Und unterschreiben können Sie auch!

Vielleicht haben Sie auch eine Idee, welche Bremer Kantine wir mal besuchen sollten, um über Gentechnik, TTIP und Co. zu informieren? Wir freuen uns über jede Idee oder Einladung!